qualitätsgesicherte Immobiliengutachten  
| Home | Impressum |
Immobilienbewertung-Stuttgart , Wertgutachten für Immobilien Heiß & Pfaff
Sachverständigenkanzlei
für Immobilienbewertung
Stuttgart
Immobilienbewertung von qualifizierten Immobiliensachverständigen
| Leistungen/Anlässe | Honorar/PreiseVerfahren | Profil | Stuttgart aktuell | Kontakt |
Unser Wirkungskreis:

Mitglied in der Industrie und Handelskammer


Sachverständigenkanzlei für Immobilienbewertung im Raum Stuttgart


 

Wir erstellen qualifizierte Verkehrswertgutachten, bzw. Marktwertgutachten über Immobilien, deren Honorar in der Regel nach der Honorar-Richtlinie des BVS abgerechnet wird. Die Fertigstellung der Immobiliengutachten erfolgt erfahrungsgemäß 4 - 6 Wochen nach Eingang aller notwendiger Objektunterlagen und Auskünfte. Unsere öffentliche Bestellung und Vereidigung bezieht sich lediglich auf das Sachgebiet der Grundstücksbewertung, so dass keine Mietwert- und Bauschadensgutachten und aus berufsethischen Gründen auch keine Kurzgutachten erstellt werden.


Anlässe, die ein Wertgutachten erfordern:

- Kauf oder Verkauf von Immobilien

- Erbauseinandersetzungen innerhalb der Erbengemeinschaft oder als Vorlage beim Finanzamt

- Vermögensauseinandersetzungen bei einer Scheidung


- Bilanzielle Vermögensbewertung bei Einlage oder Entnahme einer Sachanlage

Unter dem umfassenden Begriff Immobilien ist im einzelnen zu verstehen:
- Grundstücke, bebaut oder unbebaut
- wohnwirtschaftlich genutzte Immobilien, wie Wohnhaus, Einfamilienhaus, Zweifamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Reihenhaus
- gewerblich genutzte oder gemischt genutzte Grundstücke, Verwaltungsgebäude, Industrieliegenschaften, Einkaufsmärkte, Hotels

Auch Verkehrswerte von Rechten und Marktwerte von derart belasteten Grundstücken können ermittelt werden:
Erbbaurecht, Nießbrauch, Wohnungs- und Wohnrecht, Reallasten, Leibgedinge, Altenteil, Leitungsrecht, Fahrrecht, Wegerecht, Notwegerecht, Überbau, Baulast..

Was ist der Verkehrswert, bzw. Marktwert?
Als Marktwert wird der Preis angesehen, der unter Einhaltung der Definition zum Bewertungsstichtag mit größter Wahrscheinlichkeit am Markt erzielt werden könnte. Es ist der höchste Preis, der erwartungsgemäß durch den Verkäufer erzielt werden kann und gleichzeitig der für den Käufer vorteilhafteste Preis.
Die Praxis der Ermittlung des Marktwerts von Grundstücken ist mit der Legaldefinition des Marktwerts im BauGB und den hierzu erlassenen Rechtsvorschriften und Richtlinien des Bundes (BauNVO, II BV, WertV; WertR einschließlich der Erlasse des BMBau, den NHK 2000, WaldR 2000, LandR 78, BauNVO, II BV, WoFlVO) begrifflich und verfahrensmäßig weiter gefestigt worden.

Legaldefinition Verkehrswert / Marktwert nach § 194 BauGB
Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.

Wie wird der Verkehrswert und Marktwert geschätzt?
Wir verwenden zur Wertermittlung vorrangig die in der deutschen Wertermittlungsverordnung normierten Verfahren. Daneben oder zusätzlich können auch beliebige andere Verfahren angewendet werden. So besteht die Möglichkeit, dem aus dem Markt abgeleiteten Ertragswert das „allgemeine Investorenmodell“ gegenüberzustellen. Die Plausibilisierung der ermittelten Werte kann aber auch anhand der Ellwood-Methode oder eines Discounted-Cash-Flow-Verfahrens erfolgen.
 

Bebauungsplan zur Immobilien-Wertermittlung:
Immobiliengutachten Stuttgart
Nach was Sie suchten:
immobilienbewertung Stuttgart Immobilie schätzen Verkehrswert Wertgutachten Marktwert Ehescheidung Erbschaft Immobilienwert Bilanzierung Immobiliengutachter
Immobilienbewertung Stuttgart